BIOGRAPHIE

Die Mezzosopranistin Clara-Sophie Bertram studierte an den Musikhochschulen Leipzig und Karlsruhe Master Operngesang (Prof. Julia Fischer-Dieskau-Varady und Prof. Friedemann Röhlig) und Master Liedgestaltung (Prof. Dr. h.c. Mitsuko Shirai und Prof. Hartmut Höll). Darüber hinaus besuchte die Sängerin Meisterkurse von Prof. Brigitte Fassbaender, Prof. Regina Werner und Prof. Claudia Visca. Zusätzliche Impulse erhielt sie in den Chanson-Meisterkursen bei Prof. Dr. Daniel Fueter. 

Sie gastierte am Badischen Staatstheater Karlsruhe, dem Nationaltheater Mannheim, den Volksschauspielen Ötigheim und den Osterfestspielen Baden-Baden. Clara-Sophie Bertram war in Konzerten der Stiftung Berliner Philharmoniker und im Rahmen des Eppaner Liedsommers zu erleben.

Beim Festival „Rising Stars!“ war sie mit einem Chanson-Programm von Georg Kreisler vertreten.

Mit der Pianistin Freya Jung gestaltet sie zahlreiche Liederabende und Chansonprogramme. 

 

Clara-Sophie Bertram gewann den 1.Preis beim Gesangswettbewerb Stimmenzauber in Herxheim. Sie ist Stipendiatin der Peter-Klaus-Stiftung, des Richard-Wagner-Verbandes Baden-Baden/ Pforzheim e.V. und der Heinrich-Hertz-Gesellschaft.

Stand September 2022